jetzt einschalten

Von Online-Casinos bis Virtual Reality – Glücksspiel im Wandel der Zeit

Noch vor 25 Jahren war das Glücksspiel vor allem wegen der Casinos etwas sehr Exklusives. Es gab eine Kleiderordnung, bestimmte Verhaltensregeln und hohe Buy-ins. Dies sollte sich aber radikal ändern, denn schon einige Jahre später werden viele Transaktionen über das Internet abgewickelt und mittlerweile verdient die Glücksspielindustrie online mehr als in klassischen Casinos. Doch wie kam es überhaupt dazu und worauf können wir uns in den nächsten Jahren freuen?

Cryptologic® und Intercasino®, die echten Pioniere
Der 1994 auf Antigua und Barbuda freigegebene „Free Trade & Processing Act“ erlaubte zum ersten Mal die Vergabe an Organisationen außerhalb der festgelegten Zone und legte damit den Grundstein für Online-Casinos. Ein Jahr später entwickelte CryptoLogic ® ein System, um Bezahlungen sicher abwickeln zu können. Das InterCasino® betritt als allererstes Online-Casino die Bühne, allerdings beschränkt sich die Interaktivität noch auf die von Microgaming entwickelten Slotmaschinen. Kurz vor der Jahrtausendwende wurden dann die ersten Online-Pokerräume eröffnet. Hier war es den Spielern möglich, mit Avataren Emotionen auszudrücken oder sich mit den Mitspielern per Chat zu unterhalten. Erfahren Sie mehr über renommierte deutsche Casino- und Wettportale.

In der Bahn oder im Flugzeug – Spielen geht immer
In den frühen 2000ern brauchte man für die Online-Casinos noch ein eigenständiges Programm. Die rasche Entwicklung von HTML und Plug-ins wie das von Macromedia entwickelte und von Adobe® übernommene „Flash®“ sollte dies jedoch ändern. Auch Java® spielte eine große Rolle dabei, Casino-Games auf mobilen Plattformen umzusetzen. Zwar gab es Spiele wie Pub Fruity®, die zwar grafisch limitiert, aber eine gute Simulation waren, echte Casinos ließen aber noch auf sich warten. Immerhin: 2007 brachte der englische Hersteller mFortune® eine Reihe von Spielen heraus, bei denen Echtgeldeinsätze möglich waren.

Die Smartphones sollten nicht nur unseren Alltag revolutionieren, sondern ermöglichten dank standardisierter Browser, schneller mobiler Datenanbindung (3G®, LTE®) und HD®-Bildschirmen auch Online-Casinos mit Echtgeldeinsätzen. Zwar war es anfangs nicht einfach, diese zu finden, da sowohl Googles® PlayStore® als auch der von Apple verwaltete iOS-Store® Glücksspiel-Apps mit echten Geldeinsätzen bis 2013 verbot. Heute ist das aber anders und die der verfügbaren Casinos lassen sich sowohl auf dem heimischen Desktop als auch direkt auf dem Smartphone spielen, bieten hochauflösende Grafiken und teilweise sogar Live-Croupiers per Video-Streaming. Auch die Spiele selbst werden immer komplexer mit 3D-Animationen, kleinen Minispielen, Nebenwetten und abwechslungsreichen Regelwerken. Social Networks wie Facebook® und Google+® werden immer stärker eingebunden, sodass man seinen Freunden und Bekannten direkt über die Plattformen Geschenke oder Einladungen schicken kann. „Social Casinos“ erlauben dabei die Erstellung von Avataren, den Video-Chat und andere soziale Interaktionen neben dem eigentlichen Spiel.

Auf in die Virtual Reality
Die Oculus Rift und die HTC Vive öffnete die Tür zur virtuellen Realität und sind dank der hohen Immersion, die aus der Kombination von dreidimensionalen Bildern, Headtracking und Bewegungssteuerung entsteht, schon beinahe prädestiniert für Online-Casinos. Zwar gibt es bisher noch keine vollständigen Casinos, die in der virtuellen Realität spielen, aber es gibt bereits vielversprechende Ansätze, die zwar schon voll funktionsfähig, aber möglicherweise etwas limitiert sind. Casino VR Poker ist beispielsweise ein virtueller Poker-Raum, der neben Nutzeravataren auch einen Voice-Chat mit 3D-Positionierung bietet. Auch das Slots Million Casino verfügt über einen VR-Modus, in dem Hunderte von Slot-Maschinen in der virtuellen Realität gespielt werden können. Für Spiele wie Blackjack, Bingo oder Roulette muss man den Modus allerdings verlassen.

Der Hitradio MS One Fazit
Wer in einem Online-Casino spielen möchte, hat heute wirklich die Qual der Wahl. Nutzt man den großen Desktop-PC, vielleicht einen Laptop oder doch lieber das Smartphone oder Tablet. Es gibt beinahe keine Limitierung durch die Hardware mehr und durch hohe Bandbreiten und gute Bildschirme war das Erlebnis selten so gut und so abwechslungsreich. In den nächsten Jahren wird sich wohl auch die Unterstützung von Virtual Reality noch weiter verbreiten, was es uns ermöglichen wird, so richtig in die Welten einzutauchen und den Nervenkitzel noch einmal zu erhöhen.

Achtung!
Wenn Du über ein Onlinecasino spielen möchtest, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein. Für Minderjährige ist die Teilnahme nicht erlaubt! Spiele in jedem Fall mit Bedacht, denn auch das Nutzen von Onlinecasinos kann zu Spielsucht führen. Mehr Informationen hierzu und Hilfe findest Du unter BZGA.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store