jetzt einschalten

MS One Trend: Seminare am PC im Büro

Was als neuer Trend begann, wird langsam mehr und mehr zu einem gefragten Medienformat: das Webinar. Via Internet werden Präsentationen, Schulungen oder auch Produktvorstellungen potentiell weltweit übertragen.
Die Vorteile liegen auf der Hand. Kunden, Interessenten, Kollegen und Mitarbeiter können so mit wenig Aufwand und jederzeit mit den neuesten Entwicklungen in einem Betrieb vertraut gemacht werden. Der zeitliche und technische Aufwand für die Veranstaltung eines Webinars ist sehr gering. Sofern ein Computer, eine Webcam und ein Mikrofon zur Verfügung stehen, sind die Voraussetzungen bereits erfüllt.
Weiterhin wird eine Webinar Plattform gebraucht. Das ist ein internetbasiertes Übertragungsmedium, in das sich die Teilnehmer einfach einwählen oder die entsprechende Webanschrift (URL) des Webinars anwählen. Der Vortrag kann aufgezeichnet und jederzeit erneut zur Verfügung gestellt werden. Via Chat können die Teilnehmer mit dem Veranstalter interagieren. Auf diesem Weg können sehr einfach Geschäftskontakte geknüpft werden, zum Beispiel indem man über eine Innovation bei einem Produkt konferiert oder neue Strategien bespricht. Ein Unternehmen kann sich per Webinar präsentieren. Dabei wird nicht nur die Expertise des Unternehmers für das Produkt gezeigt, sondern es kann auch aufgezeigt werden, warum Kunden ausgerechnet bei diesem Unternehmen den richtigen Ansprechpartner finden.

Geringer Aufwand, geringe Kosten, großer Effekt
Wer sich einmal überlegt, wie teuer ein Meeting werden kann, vor allem wenn Teilnehmer anreisen müssen, wird sehr schnell sehen, dass ein Webinar den Bruchteil an Kosten erzeugt. Die technischen Voraussetzungen sind meist ohnehin vorhanden, der Webspace auf einer Plattform ist vergleichsweise günstig zu haben. Mancher Unternehmer hat in diesem Bereich noch eine lukrative Nebeneinkunft gefunden, indem er im Auftrag für andere Webinare abhält. Besonders im Bereich Handel kann ein Webinar neue Kundenstämme eröffnen. Alle Teilnehmer die sich eingeloggt haben, hinterlassen zumindest eine E-Mail Adresse und haben eindeutig Interesse bekundet. Die Verkaufsleitung kann sich nach dem Webinar an diese Teilnehmer wenden ohne dabei die berüchtigte Kaltakquise betreiben zu müssen.

Während der Live-Übertragung können die Zuschauer mit dem Vortragenden kommunizieren. So entsteht ein enger Kundenkontakt, auch wenn der Kunde einige hundert Kilometer weit weg ist. Fragen und Erläuterungen werden in Echtzeit gegeben, was natürlich Kunden bindet. Schließlich ist ein Webinar ein guter Weg, ein Unternehmen aufzuwerten. In einer globalisierten Welt ist weltweite Präsenz ein wichtiger Faktor. Mit dem Webinar ist dies ohne großen Aufwand zu erreichen. Die „Bühne“ ist potentiell die ganze Welt, denn der Vortrag kann von jedem Computer auf dem Globus mitverfolgt werden. Eine eventuelle Aufzeichnung kann ebenso weltweit zur Verfügung gestellt werden.
Das „Phänomen Webinar“ steht gerade erst am Anfang. Hier liegt sehr viel Potential, das nur durch die Kreativität der Nutzer begrenzt ist. Da es eine Audio- und Video-Übertragung gibt, könnten zum Beispiel Produktschulungen und Tipps zum Gebrauch sehr viel griffiger als via Bedienungsanleitung vermittelt werden. Grundsätzlich gibt es das schon, als „Tutorial“, doch bietet das Webinar beiden Seiten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Unsicherheiten im Gebrauch direkt auszuräumen. Gleichzeitig sieht der Veranstalter, was die Kunden wirklich interessiert und wo eventuelle Potentiale für Produktentwicklung und Promotion liegen können. Kundenvertrauen ist das wichtigste Kapital eines jeden Unternehmens. Das Webinar bietet eine neue Möglichkeit, dieses Vertrauen zu erwerben und zu stärken.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store