jetzt einschalten

Schönere Augen: Wir haben die besten Tipps

Das Auge ist wahrlich das Juwel des Körpers. Deine Augen sind deine Fenster zur Welt. Und deshalb ist es wichtig, sich um sie zu kümmern. Deine Lebensgewohnheiten und Alltagsstress können zu Falten, Rötungen, Trockenheit, Schwellungen und dunklen Rändern führen. Dies kann auch zu ernsthaften Problemen und zum Verlust des Sehvermögens führen.Das soll jetzt keine Angst machen, sondern einfach Hinweis darauf sein, dass es sich lohnt, die Augen zu pflegen. Und dabei ist das gar nicht so schwierig. Und das Resultat – besser aussehen! Es braucht nicht viel, um sich um die Augen zu kümmern. Die Einhaltung einiger weniger Alltagsgewohnheiten kann einen besser aussehen lassen. Mit den nachfolgenden Tipps kann jeder schöner aussehende Augen bekommen.

Die besten Augenpflegetipps für dich
„Liebe auf den ersten Blick: Augenaufschlag, der schon manchen teuer zu stehen kam.“ Ron Kritzfeld
Ein paar Gewohnheiten in den täglichen Lebensstil zu integrieren, ist alles, was getan werden muss, um die Augen zu schützen und schöner aussehen zu lassen. Folgendes kann helfen:

Vitamine und Mineralien
Gemüse wie Spinat, Brokkoli, Karotten und Süßkartoffeln in die Ernährung einbeziehen. Außerdem sollten Lebensmittel konsumiert werden, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Diese Lebensmittel sind die besten Quellen für Vitamine, Nährstoffe, Mineralien und Antioxidantien und helfen, die meisten Augenprobleme zu vermeiden. Sie lassen zudem die Haut schön und straff aussehen, was Falten rund um die Augen verhindert.

Wenn nötig Schutzbrille tragen
Egal, ob arbeiten im Garten oder betreiben von Kontaktsport, es ist immer sinnvoll die Augen zu schützen, wenn ein Risiko besteht, dass diese in irgendeiner Gefahr sind. Schutzbrillen gibt es für verschiedene Situationen und Anwendungen. Ein Unfall mit den Augen kann jemanden wahrlich entstellen.

Sonnenbrille tragen
Bei Sonnenbrillen geht es nicht nur um Stil oder gutes Aussehen. Sie spielen eine große Rolle beim Schutz der Augen vor den schädlichen UVA- und UVB-Strahlen. Der Kontakt mit Sonnenstrahlen verursacht viele Probleme, wie Makuladegeneration und Katarakt. Die Investition in eine gute Sonnenbrille lohnt sich also wirklich.

Gesichtscremes verwenden
Die Augen sind nicht alles, das was drum herum ist muss ebenfalls stimmen. Verwende Gesichtscremes um eine faltenfreie Haut zu haben. Es hilft auch gegen Augenringe, die die Augen müde, und somit unattraktiv, aussehen lassen. Eine Anti-Aging-Creme könnte eventuell die beste Lösung sein.

Häufiges Berühren der Augen verhindern
Häufiges Berühren der Augen kann diese anfällig für Infektionen machen. Das sieht alles andere als schön aus und ist dazu noch gefährlich. Alles, was die Augen reizt, kann zudem die Sehkraft beeinträchtigen. Die Hände sollten dringend immer gewaschen werden, bevor die Augen berührt werden. Das Reiben der Augen sollte generell möglichst verhindert werden. Denn dies kann zu einem Hornhautabrieb (einem Kratzer auf dem Auge) führen. Wenn etwas in die Augen gelangt ist, sollten dies mit sehr leichten Berührungen und Wasser ausgewaschen werden. Und wenn das Problem weiterhin besteht, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden.

Die Wimpern pflegen
Die Wimpern sind ein sehr wichtiger Teil des Auges und sie sorgen dafür, dass die Augen größer wirken. Die Wimpern können auf verschiedene Arten gepflegt werden und mit einige Tricks wirken dies voller und länger. Wer damit aber Probleme hat, der sollte auf die Verwendung eines Wimpernserums setzen. Dies kann dabei helfen, die Wimpern wachsen zu lassen.

Gurken in Scheiben geschnitten
Gurken wirken Wunder bei müden Augen. Zwei Gurkenscheiben über die Augen legen und eine Weile ruhen lassen. Sie haben nicht nur kühlende Eigenschaften, sondern helfen auch, dunkle Ringe zu beseitigen. Hier gibt es zahlreiche Variante doch die allgemeine Situation scheint klar zu sein: Man ist sich einig, dass Gurken gut für das Auge sind.

Mandelöl und Honig
Alles, was es braucht, ist die Kombination aus einem Teelöffel Honig und einem halben Teelöffel Mandelöl. Die Mischung vor dem Schlafengehen auf die Augenpartie auftragen. Über Nacht einwirken lassen und morgens abspülen.

Augen kühlen
Verwende Kaltwasser- oder Eiswürfelbeutel, um kalte Kompressen herzustellen. Lege diese auf die Augen und wiederhole das, bis die Schwellung verschwunden ist.

 

Bildquelle: cocoparisienne / Pixabay.com

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store