jetzt einschalten

TV vs. Realität – der Detektivalltag ist diskreter als gedacht

Detektivsendungen sind beliebter denn je. Die Storyline soll den Eindruck der Realität erwecken, hat aber wenig mit der Realität eines echten Detektivalltags zu tun. Reale Detektive arbeiten quasi unsichtbar und immer möglichst diskret.

Spannende Observationen gibt es in der Realität selten
Detektivsendungen vermitteln immer einen Hauch von „Action und Abenteuer“. Um das ganze realistisch wirken zu lassen, sind die Laiendarsteller meistens wirklich echte Detektive oder haben bei der Polizei gearbeitet. Somit haben sie Berufserfahrung und wissen, wie die Arbeit eines echten Privatdetektivs aussieht. Elemente dieser Berufserfahrung sind meist in den Skripten der Doku-Soaps vorhanden, um beim Zuschauer den Eindruck zu erwecken, dass es sich um eine realistische Ermittlung handelt.
Ein echter Detektiv hat aber längst nicht immer einen so spannenden Job wie im TV dargestellt. Oft ziehen sich die Beschattungen und Observationen über Tage hinaus, ohne dass etwas passiert. Ganz davon abgesehen gibt es sehr viel Papierkram zu erledigen, das gehört zur wichtigen Ermittlungsarbeit eines Detektivs und dient vor allem der lückenlosen Beweisführung für den Kunden. In den Detektiv-Dokusoaps entfallen die mühseligen Observationen und das Zeigen der Büroarbeit, die ein Detektiv zu erledigen hat.
Die Sendungen sind auf Spannung ausgelegt, die Ereignisse werden zugespitzt dargestellt, um die Spannung zu erhöhen und den Zuschauer am Bildschirm zu halten. Keiner möchte sehen, wie tagelang observiert wird, bis endlich etwas passiert. Natürlich kann man auch in einer Stunde Ausstrahlung im TV nur eine gekürzte Version des Detektivalltags zeigen. Im Vordergrund steht hier eher die reißerische Geschichte.

Der Detektivalltag ist geprägt von sauberen Ermittlungen
Hinter dem Beruf des Privatdetektivs steckt mehr, als es in Serien gezeigt wird. Reale Detektive und Detekteien brauchen ein Gespür für das Wesentliche und ganz viel Fingerspitzengefühl. Detektive müssen vor allem diskret arbeiten und sich immer an das Gesetz halten. Gerade das Gesetz wird in den Serien oftmals missachtet, um die Sache für den Zuschauer spannender zu gestalten. Die TÜV-zertifizierte Lentz-Gruppe mit Sitz in Frankfurt arbeitet schon seit 1995 erfolgreich in dieser Branche. Die Detektive arbeiten mit viel Fingerspitzengefühl und Diskretion an realen Fällen. Umso „unsichtbarer“ die Ermittlung und Observation funktioniert, desto erfolgreicher sind sie bei ihrer Arbeit. Die Kernkompetenzen liegen bei der Ermittlung und Beobachtung, der sogenannten Observation, um Ungereimtheiten aufzudecken.
Der Alltag ist weitaus weniger spannend als im TV gezeigt, das was wirklich zählt, ist eine saubere Ermittlung und eine gesetzesgetreue Ermittlung, um Antworten auf die Fragen der Kunden zu finden.

 

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store