jetzt einschalten

MS One IT: Was ist eigentlich IT-Monitoring?

Bestimmt haben die meisten von Euch den Begriff in irgendeinem Zusammenhang schon einmal gehört, doch was genau verbirgt sich hinter diesem „Monitoring“ eigentlich? Im IT-Bereich bedeutet Monitoring nichts anderes als Überwachung oder Kontrolle von IT-Systemen, ob sie fehlerfrei funktionieren.Die ausgelesenen und erfassten Ergebnisse werden dann protokolliert, damit sie verglichen werden und mögliche Funktionsstörungen entdeckt werden können. Das heißt im Klartext natürlich, dass das IT Monitoring oft oder zumindest regelmäßig durchgeführt werden muss. Dabei kann das Monitoring als Inhouse-Lösung direkt im Unternehmen abgewickelt werden oder es wird von spezialisierten Dienstleitern übernommen. Fundamental ist wie gesagt, dass die Checks regelmäßig erfolgen, zum Beispiel von Montag bis Freitag, außerhalb der Betriebszeiten (Wochenende/Ferienzeit) oder auch 24/7 – ganz nach Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens. Die IT-Experten unter Euch und alle, die wissen wie langsam der eigene Computer läuft, wenn mal wieder eine Systemreinigung oder ein Update erfolgen, werden jetzt sagen: „Wird denn durch das Monitoring das System nicht überlastet?“. Nicht unbedingt! Gute Monitoringanbieter und gute Monitoringprogramme sind in der Lage, ein System regelmäßig und detailliert zu überprüfen, ohne es zusätzlich zu belasten. Für Unternehmen ist die Funktionalität ihrer IT-Systeme ausgesprochen wichtig, denn deren Ausfall führt schnell zum Stillstand des gesamten Betriebs. In vielen Unternehmen, vor allem in Größeren, müssen die Server sogar rund um die Uhr abrufbar sein. Kommt es doch mal zu Störungen, leisten Monitorprogramme schnelle Hilfe: sie kommunizieren im Falle einer Störung via E-Mail, SMS oder – in Zeiten von Smartphone und Co. – via App mit dem Systemadministrator oder dem IT-Dienstleister, die die Systemfehler dann rasch beheben können. IT-Monitoring gewährleistet also das ständige Updaten derjenigen, die bei Systemstörungen oder gar Ausfällen zur Stelle sein müssen.

Zum Schluss die letzte Frage: was kann überhaupt durch Monitoring überwacht werden? (Fast) alles! Computer, Computersysteme und Netzwerke können durch Monitoringprogramme überprüft werden. Sowohl Hardware als auch Software werden dabei der Kontrolle unterzogen. Ihr seht also, Monitoring ist eine sehr komplexe und wichtige Aufgabe. Hochachtung für alle Systemadminsitratoren, die sich tagtäglich darum kümmern.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store