jetzt einschalten

Mit Live-Streaming auf dem neuesten Stand bleiben

Wer im Leben mithalten und auf dem neuesten Stand sein möchte, wird um Live-Streaming nicht mehr herumkommen. Übertragungen in Echtzeit sind nicht nur informativ, sondern vor allem authentisch. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob es sich dabei um ein wichtiges Sportevent handelt, um eine Tagung im Wirtschaftsfaktor oder um ein spannendes Spielerlebnis wie beispielsweise das Live Roulette, wo die Aktionen von einem Live-Dealer gehandhabt werden.

Die erste Live-Übertragung im Fernsehen war übrigens 1954, als Deutschland im Fußball Weltmeister wurde. Auch die Online-Videos von Unternehmen zählen schon seit Jahren mit zu den besten Marketing-Strategien. Aufwendige Sendeanstalten sind dafür längst nicht mehr erforderlich, da im Prinzip jeder Smartphone-Besitzer seine Livestreams verbreiten kann. Aber auch die Nachrichten können schon seit Jahren live im Internet gesehen werden. Die ARD-Rundfunkanstalten als Beispiel stellen ihre Tagesschau-Programme schon seit 2013 über Live-Streams zur Verfügung.

Was sind die Vorteile von Live-Übertragungen?
Die Vorteile von Live-Streaming liegen auf der Hand. Internet-Nutzer können bequem und zeitgleich im Prinzip alles verfolgen, was live gestreamt wird. Hohe Unkosten für Anfahrten, Eintrittsgelder oder für Dresscodes fallen weg. Gestreamt wird täglich und eigentlich alles. Zur Auswahl stehen alle Arten von Sportveranstaltungen, Messen, Konzerte, Gottesdienste, Demonstrationen, Spiele, Tutorials, Operationen, Dating und vieles mehr. Die Streams in Echtzeit ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und vermitteln Relevanz. Zuschauer können sich deshalb sicher sein, dass es sich dabei um echte Ereignisse handelt, die nicht vor der Übertragung speziell manipuliert oder bearbeitet wurden.
Durch die direkte und authentische Kommunikation können Kontakte „ohne Filter“ geknüpft werden, was in der Regel zu viel engeren Bindungen führt. Die Zuschauer fühlen sich beim Live-Streaming hautnah dabei. Live-Streaming ist weit mehr als nur ein Trend. Wer sich mit Sportwetten als Beispiel auskennt, wird längst wissen, dass Live-Streaming für Echtzeitwetten unerlässlich ist. Dadurch fällt es dann natürlich auch viel leichter, eine realistische Wette auf die Lieblingsmannschaft platzieren zu können.

Die Zukunft von Live-Streaming
Die klassischen Fernsehsender sind durch Streaming-Dienste schon längst nach hinten gerückt. Durch den digitalen Wandel hat sich aber auch das Zuschauerverhalten deutlich geändert. Mittlerweile nutzen bereits rund 22,7 Millionen Menschen nur alleine in Deutschland kostenpflichtige Streaming-Dienste. Aber auch neue Internetplattformen und immer mehr Smartphone-Nutzer tragen dazu bei, dass die Zukunft von Live-Streaming sicherlich erst anfängt. 2018 belief sich in Deutschland die Anzahl der Smartphone-Nutzer auf ca. 57 Millionen Menschen, im Vergleich zum Vorjahr sind das 3 Millionen mehr.
Einen weiteren Hinweis, wie wichtig Live-Streaming geworden ist, findet man übrigens auch bei LinkedIn. Das Netzwerk mit Millionen von Mitgliedern startete bereits im Februar 2019 mit einem eigenen Video-Broadcasting Service, der allerdings vorerst nur in den USA als Testversion zur Verfügung steht. Vorgesehen sind Live-Übertragungen, die für die Geschäftswelt wichtig sind. Die Zuschauer können bei Interviews oder Konferenzen gezielte Fragen stellen. Es bleibt abzuwarten, wann sich LinkedIn Live in Deutschland durchsetzen wird. Fest steht auf jeden Fall, dass Live-Streaming täglich auf der ganzen Welt immer mehr Anhänger hat, denn nicht umsonst sind die Übertragungen in Echtzeit aktuell ein sehr wichtiger Bestandteil von unseren sozialen Medien.

Achtung!
Onlinecasinos sind erst für Spieler erlaubt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Glückspiel kann in Spielsucht enden. Weitere Infos und Hilfe findest Du unter BZGA.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store