jetzt einschalten

Ferien an der Ostsee: Empfehlenswerte Ziele und kulinarische Tipps

Für attraktive Sandstrände müssen Urlauber nicht ins Ausland. Deutschland ist reich an eindrucksvollen Reisezielen, die nicht nur ein Höchstmaß an Erholung versprechen, sondern auch abwechslungsreiche Aktivitäten. An der Ostsee warten traumhafte Orte darauf entdeckt zu werden. Ob Darßer Weststrand in Vorpommern, die Familieninsel Fehmarn oder der Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein.

An idyllischen Stränden mangelt es der Ostsee nicht. Eine Reise wert, ist unter anderem der Darßer Weststrand, der für seinen wilden, rauen Charme bekannt ist. Urige Bäume, kilometerlange Sandstrände und Steilküste sorgen für ein stimmungsvolles Panorama. Nach Herzenslust spazieren und die Seele baumeln lassen, das klappt hier kinderleicht. Die Insel Fehmarn in Schleswig-Holstein ist die drittgrößte des Landes und unter Familien ein beliebter Urlaubsort. 20 Strände, 78 Kilometer Küstenlinie und eine Vielzahl Sehenswürdigkeiten lassen den Alltag in weite Ferne rücken. Leuchttürme, Museen und sportliche Angebote laden zum Erkunden der Insel ein. Hinzu kommen diverse Naturerlebnisse für Groß und Klein. Unter anderem kann sich ein Besuch im NABU-Wasservogelreservat Wallnau lohnen. Informationen und Termine für Veranstaltungen 2019 hat der Naturschutzbund Deutschland online zusammengefasst.

Nicht weniger gefragt, ist der sieben Kilometer lange Timmendorfer Strand mit seinen Seebrücken. Der Ort bringt eine spannende Portion Extravaganz mit sich. Während Udo Lindenberg vor Ort seinen Hit „Horizont“ geschrieben hat und ihm damit Aufmerksamkeit bescherte, garantieren die Veranstaltungen, die regelmäßig am Strand stattfinden pure Unterhaltung. 2019 werden bei der dreitägigen Konzertreihe „Stars am Strand“ unter anderem Nena und Scooter erwartet. Auch Michael Patrick Kelly wurde inzwischen angekündigt. Ein weiteres Highlight ist das Ostseebad Laboe im Kreis Plön, das auf der offiziellen Internetpräsenz als die „Sonnenseite der Kieler Förde“ beschrieben wird. Zweifelsohne handelt es sich um einen der schönsten Ziele der Ostsee. Strandkörbe, feiner Sand und atemberaubende Sonnenuntergänge sind garantiert. Dass sich mit Strandkörben auch Tetris spielen lässt, beweist Laboe unkonventionell mit einer Drohne und 107 der Sitzmöbel, die auf 500 Quadratmeter Strand inszeniert wurden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


An Regentagen muss in Laboe nicht auf Erholung im Meerwasser verzichtet werden: Im Meerwasserschwimmbad mit Babybecken, Rutschen und Ruhemöglichkeiten kommt die ganze Familien auf ihre Kosten. Weitere beliebte Ziele an der Ostsee im Überblick:

• Hohwacht
• Rügen
• Usedom
• Sellin
• Heringsdorf
• Kühlungsborn
• Prerow
• Warnemünde
• Rerik
• Scharbeutz
• Boltenhagen

Um eine passende Unterkunft sollten sich Reisende frühzeitig kümmern, da die besten Angebote zügig ausgebucht sind. Viele Stammgäste buchen bereits ein Jahr im Voraus. Im Internet finden Interessenten zahlreiche Inserate in jeglichen Preisklassen. Neben Vergleichsportalen sind die Webpräsenzen von spezialisierten Unterkunftsvermittlungen eine Erleichterung für die Recherche. Nach Eingabe eines gewünschten Reisezeitraums und der Personenanzahl werden passende Angebote für den individuellen Bedarf automatisiert aus der Masse gefiltert. Suchen Reisewillige beispielsweise eine Ferienwohnung an der Ostsee auf Travanto können sie über die erweiterte Suche gezielt nach Unterkünften in ausgewählten Regionen Ausschau halten. Auch ein preislicher Rahmen, die gewünschte Art der Unterkunft sowie dessen Ausstattung lassen sich vorab bestimmen, um die Suchergebnisse anhand persönlicher Vorstellungen sinnvoll einzuschränken.

Sehenswertes an der Ostsee
Unabhängig davon, wo die Unterkunft letztlich gebucht wird, gibt es Ausflugsziele, die sich Ostseebesucher nicht entgehen lassen sollten. Dazu gehört das UNESCO Weltnaturerbe Biosphärenreservat Südost-Rügen. Bewaldete Steilküsten, zahlreiche Gänsearten und breite Schilfgürtel am Ufer sind nur einige der wenigen Gründe, warum es sich um ein Naturparadies handelt. Spektakuläre Motive bietet außerdem der kleinste Nationalpark der Bundesrepublik Jasmund mit seiner Kreide-Kliffküste und den Buchenwäldern. „Im Nationalpark wird das größte zusammenhängende Buchenwaldgebiet an der Ostseeküste geschützt“, heißt es auf der Internetseite des Nationalparks Jasmund zum Thema Pflanzen. Bei Action-Fans sollte der in Sierksdorf bei Boltenhagen angesiedelte Hansa-Park auf dem Programm stehen. Es handelt sich um den einzigen Freizeitpark Deutschlands direkt am Meer.

Kulinarischer Hochgenuss
Abseits von Sehenswürdigkeiten, Badespaß am Strand und Naturerlebnissen begeistert die Ostsee kulinarisch. Neben gutbürgerlichen Schlemmer-Lokalen und Snacks aus dem Meer direkt vom Kutter an der Promenade gewährleisen exklusive Restaurants Genuss auf höchstem Niveau. Zu den typischen maritimen Köstlichkeiten zählt Dorschfilet (Kak’t Dusch) auf buntem Gemüse serviert. Alle, die es einfach mögen, greifen zum Fischbrötchen. Räucherfisch wird an diversen Räucherbuden angeboten und ist eine weitere Spezialität der Region. Scharf wird es mit dem Rügener Karpfen, der traditionell mit Meerrettich genossen wird. Ebenfalls erwähnenswert:

Schnüsch (Suppe bzw. Eintopf mit Sommergemüse)
Darßer Hanfsuppe (aus Samenkörnern der Faserpflanze)
Klüten und Birnen (warme Suppe mit Birnen und Teigbällchen)
Doppelt gebackener Ostseehering
Zingster Steckrübeneintopf

Touristen, die sich trauen und auch Dinge probieren, die ihnen nicht geläufig sind, dürfen sich auf ein Höchstmaß an Vielfalt freuen. Das lokale Angebot ist groß und hält für jeden Geschmack diverse Verlockungen bereit.

 

Bildquelle: O12 / pixabay.com

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store