jetzt einschalten

Das Lieblingsessen der Deutschen – Pizza

Pizza, das Lieblingsessen der Deutschen besteht aus etwas Mehl, Öl, Zucker und Salz so wie Hefe und ein wenig Wasser. Hochgebacken oder dünn und sehr knusprig, auf jeden Fall mit der Tomatensoße und dann kommt der Belag mit etwas Käse obendrauf. Das ist die schnelle, schmackhafte Variante für den kleinen oder großen Hunger.Dabei ist die Tiefkühlpizza zu Hause im Backofen aufgebacken, nicht die bevorzugte Art. Pizza frisch aus dem Pizzaofen mit dem Duft nach Oregano, Salami oder allen anderen intensiv aromatischen Belägen, ist unübertroffen.

Was reizt nun gerade die Deutschen an einer Pizza?
Die schnelle Zubereitung oder der intensive Geschmack können es sein. Genauso wie die Vielfalt der Beläge. Für wirklich jeden Geschmack ist eine Version dabei. Erinnert die Pizza die Deutschen an ein belegtes Brot, nur viel aromatischer? Vielleicht, auf jeden Fall kannst du die Pizza mit den Händen essen und du benötigst nicht unbedingt ein Besteck dafür. Ideal für zwischendurch oder unterwegs oder chic beim Italiener im Restaurant-Pizza geht immer. Pizza mit ihrem traditionellen Gewürz Oregano (bei uns auch als Dost oder wilder Majoran bekannt) hat außer dem aromatischen und appetitanregenden Geschmack die natürliche Wirkung eines Antibiotikums. Seine Bitterstoffe und Gerbstoffe helfen bei Beschwerden des Verdauungstraktes. Aus alten Überlieferungen wird dem Gewürz doch tatsächlich auch aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Selbst Shakespeare wird dieses Zitat angerechnet:»Lavendel, Minze, Salbei, Majoran, die Ringelblum, die mit der Sonn entschläft und weinend mit ihr aufsteht: Das sind die Blumen aus Sommers Mitte, die man geben muss den Männern mittleren Alters«. Allerdings müsste man da wohl eine Menge Pizza essen, um diese Wirkung zu erzielen.

Unser Fazit:
Die Pizza ist ein schnelles Essen, das kommt den stets geschäftigen Deutschen sehr entgegen. Die aromatischen Düfte überzeugen jeden hungrigen Menschen schnell. Pizza kann man mit der Hand essen, wenn man will. Und nun zuletzt noch wissenschaftlich belegt – Pizza macht glücklich!
Neurowissenschaftler aus Finnland haben in einer Studie herausgefunden, dass bei Verzehr von Pizza Endorphine ausgeschüttet werden. Wenn das nicht eine gute Nachricht ist!
Allerdings ist der Genuss von Pizza leider manchmal eine kalorienreiche Angelegenheit, sodass jeder, der auf eine Endorphine Ausschüttung aus ist, besser joggen sollte. Am beliebtesten bei den Deutschen sind die dünnen und sehr krossen Pizzen.

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jetzt auf Hitradio MSOne
Titel - Interpret...
Aktuelle Meldungen
Verkehr: 0
Blitzer: 0
Hotline: 0821 - 486 78 62
  
 
Webcam   Kontakt                            Livestream
  • RSS
  • facebook
  • twitter
  • Phonostar
  • Radio.de
  • Apple App Store